100km. In 24h. Zu Fuß. Warum?!

Aktualisiert: März 7



Man nennt es auch 》Extremwandern oder 》Ultrawandern.

Anders als das Vorhaben, einen Halbmarathon (letztes Jahr erledigt ✓), Marathon oder Ultramarathon zu schaffen, klingt "Extremwandern" ziemlich langweilig finde ich! ;)


Man darf einen "Mammutmarsch" allerdings nicht unterschätzen, denn er ist ULTRALANG, zum Teil sehr EINTÖNIG, man geht dabei eine ganze NACHT lang durch und man muss eine DAUERBELASTUNG von ca. 20 bis 24 Stunden aushalten!


Bei einer solchen Wanderung fordern wir also Körper und Geist gleichermaßen heraus und ins Ziel wird es nur derjenige schaffen, der eine angemessene Vorbereitung und den nötigen Biss mitbringt!


Aber WARUM das Ganze?

Gegenfrage: Warum denn nicht? :)


Was hältst du davon, deine körperlichen und geistigen Grenzen auszutesten, aus deiner Komfortzone zu springen und dabei Erfahrungen zu sammeln?

Lerne, was dein Körper braucht, was dich antreibt und wie du dich steigern kannst!

Das alles sind gute Gründe, um sich in ein Abenteuer zu stürzen ohne zu wissen, was genau es bringen wird! ;)


Ein solches Vorhaben ist deshalb genau das Richtige für einen sportlichen Psychologen und eine positiv geladene Physiotherapeutin! :)


Wir lieben Herausforderungen und möchten bei unseren Vorbereitungen auf den 100km Marsch im August nicht nur alle relevanten Aspekte genau unter die Lupe nehmen, sondern euch auch so viele Tipps wie möglich an die Hand geben, damit ihr mutig und bestens vorbereitet zu euerem eigenen Mammutmarsch aufbrechen könnt!


In mehreren Blogbeiträgen werde ich deshalb rund um die Themen AUSRÜSTUNG, MENTALE und KÖRPERLICHE VORBEREITUNG und ERNÄHRUNG berichten. Es wird außerdem ein SPEZIFISCHES TRAINING und konkrete Hinweise von mir als Physiotherapeutin und von Flo als Psychologen geben! Am Ende steht also nicht nur ein fast unmögliches Vorhaben, sondern auch ein kompletter Trainingsplan, der alle wichtigen Aspekte für eine Ultrawanderung mitbringt und mit dem ihr das Ganze dann auch noch schaffen könnt! ;)


Wir freuen uns sehr auf die nächsten Monate und bedanken uns an dieser Stelle bei unserem Kooperationspartner @Mammutmarsch (Werbung).


Fragen und Anregungen könnt ihr mir gerne auf Instagram hinterlassen!



Liebe Grüße!

Eure Jen :)


219 Ansichten